Für Menschen in den Großstädten ist der eigene grüne Bereich vor den Toren der Stadt eine wichtige und fast unverzichtbare Einrichtung geworden. Oft tritt der Wunsch nach Gartenbesitz bei Freizeitsuchenden in unmittelbare Konkurrenz mit der Festplatzsuche auf einem Campinggelände, denn beide Örtlichkeiten erfüllen in gleicher Weise den Wunsch nach Natur, Hobby, Freizeit, Entspannung, aber auch nach Bewegung.

Keine Beschäftigung ist köstlicher als die
mit der Kultur Erde

Die Hobbygärtnerei rangiert in der Rangliste der Freizeitbeschäftigungen schon lange in einer Spitzenposition. Ob es der Umgang mit der Natur ist was den heutigen Menschen so fasziniert, oder ob es nur die anders artige Beschäftigung zur täglichen Arbeit ist. Ein Garten hält jung und gesund und sichert seinem Besitzer, wann immer er es auch möchte, den reservierten Platz an der Sonne.

Zumindest zeitweise im Grünen leben, frische Luft atmen und Blumendüfte und frisches Grün in sich aufnehmen - wer will da widerstehen.
Übrigens ist in den Kleingartenanlagen schon Ökologie betrieben worden, lange bevor das Wort Ökologie seine heutige Popuolarität erlangt hat. Der ökologische Wert ist außerdem erhöht, weil die einzelnen Gärten in einer Kleingartenanlage miteinander vernetzt sind.

Der Blick über den Zaun
und der kleine Plausch mit dem Gartennachbarn, oder der fachkundige Austausch von Internas über den Anbau dieser oder jener Pflanze ist natürlich vorprogrammiert (wenn man es möchte).

Das Motto heißt:
in freier Natur sein, sich entspannen und die Seele baumeln lassen.

Wer sie einmal erlebt hat, die schönen Stunden im eigenen Gartenhaus, der möchte sie nie mehr missen.

Gartenhäuser und Gartenanlagen bieten eine Fülle an Freizeitspaß und Lebensqualität. Die Möglichkeiten der Nutzung ist vielfältig. Sie entpsricht in fast allen Fällen den in die Freizeitgestalung gesetzten Erwartungen. Man kann Gäste zu Sommenfesten, zum Sonnenbaden oder zu Grillpartys einladen. Man kann den Kaffeeklatsch in den Garten verlegen, oder einfach nur in aller Ruhe seinem Hobby nachgehen.
Viele Stunden der Ruhe und Entspannung im Kreise der Familie oder mit Freunden inmitten der Natur sind einem dabei sicher.
'Wer ist im Sommer nicht schon einmal auf dem viel zu kleinen Balkon dem Wunsch nachgegangen, ein eigenes größeres Grün mit den damit berbundenen besseren Freizeitmöglichkeiten zu
besitzen?
Anfragen über freie Gärten sind zu richten an:
Ernst Kagerbauer,
Meissener Straße 5,
56075 Koblenz,

Telefon: 0261 / 57430
email: ernstkagerbauer@t-online.de